SUI00626_edited.jpg

Diana Selma Suikat (Anandamayi)

Ein kleiner Einblick

Das Licht der Welt durfte ich 1981 in Karlsruhe erblicken. Sehr früh schon interessierte ich mich für Medizin und wollte Menschen unterstützen und ins Gesunde begleiten. 

Im Jahr 2000 beendete ich meine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Dieser Beruf war mir dann, außer meiner Labortätigkeit, zu administrativ. Ich wollte direkt mit den Menschen arbeiten.


2013 absolvierte ich meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Podologin, 

seit 2014 bin ich als Podologin selbstständig tätig.

Das Interesse an einer ganzheitlichen Sicht auf Krankheits- und Beschwerdebilder sowie das Vertrauen, das mir meine Patienten mit ihren umfangreichen und intimen Fragen entgegenbrachte, motivierte mich dazu, mich zur Heilpraktikerin fortzubilden. Die Prüfung zum ganzheitlichen Heilpraktiker habe ich 2019 erfolgreich bestanden.


Im Widerstreit von Ego und Erkenntnis behielt eine gewisse Zeit lang das Ego

die Oberhand. Ich führte parallel zwei Podologiepraxen mit zahlreichen Mitarbeitern und war im besten Sinne des Wortes ausgebucht. An fünf Tagen in der Woche mit Patienten, am Wochenende mit administrativen Arbeiten.

Nach sehr vielen 7-Tage-Wochen kam ich im Dialog mit meinem Mann wieder mehr zur Erkenntnis. Ich war mehr in meinem Ego als in meiner Mitte. Der Erkenntnis folgte dann schnell das Handeln.  

2020 übergab ich eine der beiden Podologiepraxen an eine Mitarbeiterin und hatte fortan mehr Zeit für meine Patienten. Und für mich.

2021 hat meine damals einzige Mitarbeiterin, wegen einer Ortsveränderung, die Chance für eine völlig selbstbestimmte Tätigkeit eröffnet.

Für mich die Gelegenheit, mich noch mehr auf meine Passion zu fokussieren, die intensive Veränderungsarbeit mit Menschen. 

Seit Herbst 2021 liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit in der Anwendung meines Heilpraktikerwissens, insbesondere im Bereich Yoga- und Ayurvedatherapie. 

2021 beendete ich meine Yogalehrerausbildung 500h. Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zur zertifizierten Ayurvedatherapeutin, die noch bis Ende 2022 läuft.